Sie sind hier: Startseite Woche der Botanischen Gärten

Woche der Botanischen Gärten

Bildung und Stärkung des öffentlichen Bewusstseins über die Bedeutung der Biologischen Vielfalt der Pflanzen sind auch entscheidend für den langfristigen Erhalt dieser Vielfalt. Dies wollen die Botanischen Gärten mit der gemeinsamen, jährlichen bundesweiten „Woche der Botanischen Gärten“ erreichen.

Diese findet jeweils in der Woche vom 2. Samstag bis zum darauf folgenden Sonntag im Juni unter einem ausgesuchten Motto statt.

Woche der Botanischen Gärten 2022

Neue Wilde - Globalisierung in der Pflanzenwelt.

Unter diesem Motto findet vom 11. bis 19. Juni 2022 die Woche der Botanischen Gärten statt. Die Ausstellung im Freiland des Botanischen Gartens der Universität Freiburgs bietet Wissenswertes über nicht heimische, neu eingebrachte Pflanzenarten, sogenannte Neophyten und kann ohne Voranmeldung in der Woche vom 11. bis 19. Juni 2022 zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr besucht werden.

Banner

Hier öffnet sich der Veranstaltungsflyer.

 

 

Veranstaltungsprogramm


Mittwoch, 15. Juni 

18:00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Neue Wilde - Globalisierung in der Pflanzenwelt“

(Dr. Freddi Gallenmüller)

Sonntag, 19. Juni

13:00 bis 17:00 Uhr

Familienaktionen mit Kaffee- und Kuchenverkauf

•          Stationen: Fühlen und Riechen

•          Blumentöpfe bemalen und mit Sonnenblumen bepflanzen

           

Pflanzenbörse durch das Team des Botanischen Gartens:

mit dem Erwerb der Pflanzen unterstützen Sie den Botanischen Garten

15:00 Uhr

Führung durch die Ausstellung „Neue Wilde - Globalisierung in der Pflanzenwelt“

(Dr. Freddi Gallenmüller)

 

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.